Loading...
2017-03-15T13:22:39+00:00

Wer sind wir?

Die Nächstenliebe zählt 14 Aktive, 10 Ehrenaktive und 53 Ehrenmitglieder. Neben einzelnen vereinsinternen Veranstaltungen, ist das Tätigkeitsfeld der Nächstenliebe seit Jahrzehnten gleich geblieben. Zu den Hauptaktivitäten gehört die alljährliche Samichlausbescherung sowie das Herausgeben des Narrenblattes an der Fasnacht. Ebenfalls wird mit einem Wagen am Güdelmontag aktiv an der Fasnacht teilgenommen. Dazu kommen die Risotteria und die Festwirtschaft am 1. August.

Die Nächstenliebe ist ein Junggesellenverein: Junge, mündige und insbesondere unverheiratete Männer, die in Altdorf wohnhaft oder dem Vereinszweck aus einem anderen Grund besonders verbunden sind, werden auf Antrag der Aktivitas durch einstimmigen Beschluss der Generalversammlung in die Aktivitas aufgenommen. Verstösst ein Mitglied der Aktivitas gegen die Vereinsideale und tritt in den Bund der Ehe ein, so wird er zum Ehrenmitglied erniedrigt. Jungmänner, welche der Aktivitas 20 Jahre und mehr angehören, bilden den Kreis der Ehrenaktiven.

Aktuelles

Vorfreude: Fasnacht 2017

Das Narrenblatt ist am entstehen

Januar 2017

Ohren spitzen, Themen sammeln, dichten, verwerfen, erneut dichten, revidieren…. lachen: Unsere Tätigkeiten vor der Fasnacht!

Illustration: “Katzenmusik” von Tino Steinemann aus dem Narrenblatt von 1993 “Dr Chatzäjammer”.

Weihnachtssitzung der Aktivitas auf dem Nussbäumli

Jahresplanung auf dem Nussbäumli

17. Dezember 2016

An der Weihnachtssitzung planen wir jeweils das kommende Vereinsjahr. Ein Haupttraktandum dabei: die kommende Fasnacht.

Der Urner Brauchtumsführer

www.brauchtum-uri.ch

Einen Besuch wert!

 Unterteilt nach den vier Jahreszeiten, können die Urner Traditionen online entdeckt werden.